Das Schützenhaus ist wieder geöffnet!

So langsam entspannt sich die Corona Lage und wir sind in der Lage, das Schützenhaus unter Auflagen wieder zu öffnen.  Auch unserere Schützenjugend kann wieder am Trainingsbetrieb teilnehmen! An dieser Stelle ein paar Informationen zu den vorher genannten Auflagen.

Personen mit Erkältungssymptomen bleiben dem Schützenhaus bitte fern.
Jeder, der das Schützenhaus betritt muss sich am Eingang registrieren. Dazu kann er die Luca-App nutzen oder sich handschriftlich in die Anwesenheitsliste eintragen. Solltet Ihr die App nutzen, vergesst bitte das Auschecken beim Verlassen den Schützenhauses nicht.
Es besteht Maskenpflicht im gesamten Schützenhaus. Während der sportlichen Betätigung ist das Tragen der Maske nicht notwendig.
Jeder, der nicht vollständig geimpft (2. Impfung plus 14 Tage) oder genesen ist, muß einen Corona Schnelltest durchführen. Schnelltests liegen im Eingangsbereich aus und können kostenfrei genutzt werden.
Beim Betreten ist eine Handdesinfektion durchzuführen. Entsprechende Mittel stehen im Schützenhaus zur Verfügung.
Es besteht ein Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern.
Es sind weiterhin Schützenstände gesperrt, um sichere Abstände gewährleisten zu können. Bedenkt bitte, das es zu Wartezeiten kommen kann.
Der Wartebereich des Schützenhauses wird gut belüftet werden. Türen und Fenster werden die meiste Zeit offen sein, soweit die möglich ist.
Den Anweisungen der Aufsichten ist auch in Bezug auf die Corona Präventiv-Massnahmen folge zu leisten.
Das Schützenhaus ist Freitags zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Sonntags werden wir nachfagegerecht öffnen. Bitte fragt hierfür gezielt nach.

 

Natürlich kann es sein, das es durch den Ausbruch einer weiteren Welle wieder zu weiteren Einschränkungen oder gar zu einer vollständigen Schließung kommen kann. Darüber werden wir Euch bei Bedarf informieren.