Traditonelles Königsschießen des SV Diez-Freiendiez am 11.09.2016

Von links nach rechts: 2. Ritter Jürgen Bröder, Schützenkönig Mark Staufenbiel, 1. Ritter Karald Zemla
Von links nach rechts: 2. Ritter Jürgen Bröder, Schützenkönig Marc Staufenbiel, 1. Ritter Karald Zemla

Schon wieder volles Haus.

Diesesmal waren es nicht die Bürger wie vor 2 Wochen, sondern die Mitglieder des SV Diez- Freiendiez, die Ihren König ausschossen.

Beim Frühstück, traditionell ausgerichtet durch den Schützenkönig des Vorjahres ( Holger Löber ), war das Schützenhaus bereits proppenvoll.

Gekommen waren nicht nur die 37 Mitglieder, die um die Königswürde schießen wollten, sondern oft auch noch die ganze, mindesten aber die halbe Familie, der Schützen.

Das Schießen auf die beiden Holzadler begann pünktlich um 10 Uhr, mit dem 1. Schuß des alten Königs.

Angetreten ware 28 Erwachsene und 9 Jugendliche, um die auf die Scheibe des Schützenkönigs und die des Jugendkönigs zu schießen.

Bei den Erwachsenen fiel der rechte Flügel des Adlers nach 46 Schuß aus dem Kleinkalibergewehr.

1. Ritter wurde Harald Zemla

Der linke Flügel fiel nach weiteren 44 Schüssen.

2. Ritter wurde Jürgen Bröder

Bei der Jugend fiel der rechte Flügel erst nach 90 Schuß

1. Ritter wurde Steve Ivanov

Bereits 17 Schüsse später fiel der linke Flügel

2. Ritter wurde Daniel Michel

Als ob es geplant gewesen wäre, war es nun 12 Uhr und es hieß:

Mittagessen ist fertig.

Wieder einmal waren es die Frauen der Vorstandsmitglieder die zusammen mit unserem Chefkoch und 1. Ritter Harald Zemla, pünktlich ein leckeres Essen auf den Tisch zauberten.

Gestärkt, ging es nun darum die beiden Könige zu ermitteln. Diesmal hatte die Jugend die Nase vorne. Bereits nach 22 Schüssen fiel der Adler.

Die Jugend von links nach rechts: 2. Ritter Daniel Michel, Jugendschützenkönig Lukas Koder, 1. Ritter Steve Ivanov
Die Jugend von links nach rechts: 2. Ritter Daniel Michel, Jugendschützenkönig Lukas Koder, 1. Ritter Steve Ivanov

Jugendschützenkönig wurde Lukas Koder.

Lukas war sichtlich überrascht über seine plötzliche Königswürde.

Bei den Erwachsenen dauerte etwas länger. Doch auch hier fiel nach 147 Schuß der Adler.

Schützenkönig wurde Marc Staufenbiel.

Der 26. jährige Marc freute sich sehr über die Glückwünsche der meist älteren Schützenbrüder.

Alles in allem wieder ein toller Tag im Schützenhaus am Wässerweg.

Das Team um den 1. Vorsitzenden Bertholt Holzenthal, sieht sich aufgrund der großen Teilnahme der Mitglieder, in seinen Bemühungen um ein lebendiges Schützenhaus, mehr als bestätigt.

Kürzer ausgedrückt: Bertholt Holzenthal und der Vorstand haben sich sehr gefreut. Danke

Waffensachkunde Lehrgang beim SV Diez-Freiendiez

wappen_kleinBeim Schützenverein Diez Freiendiez gibt es wieder einen Waffensachkundelehrgang.

Er findet am 29. Oktober 2016 und am 12. November 2016 in unserem Schützenhaus “Am Wässerweg” statt (Anfahrtsbeschreibung). Der Unterricht beginnt jeweils um 08:00 Uhr. Die Prüfung findet am 19. November statt. Beginn ist ebenfalls 08:00 Uhr.

Die Kosten für jeden Teilnehmer betragen 40,- €. Für Frühstück und Mittagessen sowie Getränke wird wie immer gesorgt. Die Kosten hierfür sind selber zu tragen.

Anmeldung bitte über unseren Veriensvorstand und durchführenden Lehrgangsleiter Berthold Holzenthal.

Telefon: 06432 – 911053
Handy: 0171 – 3173178
Mail: berthold.holzenthal@sv-freiendiez.de

Schützenverein Diez Freiendiez erneut Deutscher Meister mit der Standardpistole

Foto 2 zeigt die Siegerehrung in der Einzelwertung StP: Platz 1 (Mitte) Olympiasieger Christian Reitz Platz 2 (links) Patrick Meyer (SV Diez Freiendiez) Platz 3 (rechts) Mathias Putzmann (Dresden)
Foto 2 zeigt die Siegerehrung in der Einzelwertung StP:
Platz 1 (Mitte) Olympiasieger Christian Reitz
Platz 2 (links) Patrick Meyer (SV Diez Freiendiez)
Platz 3 (rechts) Mathias Putzmann (Dresden)

Die Mannschaft des Schützen-vereins Diez Freiendiez mit den Nationalmannschaftsschützen Patrick Meyer, Pierre Michel und Torben Engel hat bei den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen 2016 auf der Olympiaanlage in München Hochbrück mit der Standardpistole (StP) erneut den Deutschen Meistertitel errungen.

Zum Wettkampf um den Meistertitel, den der SV Diez Freiendiez bereits 2015 errungen hatte, waren die 21 besten deutschen Mannschaften angetreten. Die Mannschaft des SV Diez Freiendiez mit den drei Nationalmannschaftsschützen siegte mit 1.684 Ringen und verwies damit die Mannschaft aus Regensburg, die mit Olympiasieger Christian Reitz, Silbermedaillengewinnerin Monika Karsch und Nationalkaderschützin Sandra Hornung an den Start gegangen waren, mit 7 Ringen Vorsprung auf den zweiten Platz. Den dritten Platz belegte die Mannschaft aus Kriftel mit 1.663 Ringen.

Foto 1 zeigt die Siegerehrung in der Mannschaftswertung StP:Foto 2 zeigt die Siegerehrung in der Einzelwertung StP: Platz 1: SV Diez Freiendiez mit Patrick Meyer, Torben Engel Platz 1 (Mitte) Olympiasieger Christian Reitz und Pierre Michel Platz 2 (links) Patrick Meyer (SV Diez Freiendiez) Platz 2: Regensburg mit Monika Karsch, Christian Reitz Platz 3 (rechts) Mathias Putzmann (Dresden) und Sandra Hornung Platz 3: SV Kriftel mit Oliver Geis (Olympiateilnehmer Rio 2016), Philip Heyer und Aaron Sauter
Foto 1 zeigt die Siegerehrung in der Mannschaftswertung StP: Platz 1: SV Diez Freiendiez mit Patrick Meyer, Torben Engel und Pierre Michel Platz 2: Regensburg mit Monika Karsch, Christian Reitz und Sandra Hornung Platz 3: SV Kriftel mit Oliver Geis (Olympiateilnehmer Rio 2016), Philip Heyer und Aaron Sauter

In der Einzelwertung belegte Patrick Meyer mit 565 Ringen (hinter Olympiasieger Christian Reitz) wie schon 2015 den hervorragenden 2. Platz von den insgesamt 68 besten deutschen Startern. Pierre Michel erzielte 561 Ringe und Torben Engel erreichte 558 Ringe. Sie belegten damit die sehr guten Plätze sechs und sieben in der Einzelwertung.
Weitere Platzierungen im jeweiligen Mittelfeld in den Disziplinen Freie Pistole (Mannschaft 11. Platz), Schnellfeuerpistole (Mannschaft 7. Platz), Zentralfeuerpistole und Sportpistole wurden auch von den weiteren Schützen des SV Diez Freiendiez Wolfgang Jung, Stefan Decker und Viktor Engel bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Sportschützen erreicht.
(Verfasser: Viktor Engel)

Königsschiessen 2016

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

im Nachfolgenden nochmal die Einladung unseres Vorsitzenden Berthold Holzenthal zum diesjährigen Königsschiessen. Es wäre schön, wenn möglichst viele Aktive teilnehmen würden.

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, liebe Schützenjugend,

wir laden Euch mit Partner herzlich zu unserem diesjährigen Königsschießen am Sonntag den 11.09.2016 in unser Schützenhaus ein.

Wir beginnen um 09:00 mit Sekt und gemeinsamen Frühstück. So etwa gegen 10:00 beginnen wir mit dem zerlegen der Adler (Ermitteln der Ritter und des Königs).

Mittagessen , Kaffee und Kuchen sowie weitere Getränke werden in ausreichender Menge vorhanden sein.

Wir freuen uns auf Euer kommen.

In Auftrag des Vorstandes

Berthold Holzenthal

 

Der Adler vom 2015 (C) SV Diez-Freiendiez
Der Adler vom 2015 (C) SV Diez-Freiendiez

Traditionelles Bürgerschießen des Schützenverein Diez – Freiendiez

Von links nach rechts: Holger Löber, Alex Schwanke, Gero Bachon, Manfred Sonntag, Peter Bachon, Martin Schleppy
Von links nach rechts: Holger Löber, Alex Schwanke, Gero Bachon, Manfred Sonntag, Peter Bachon, Martin Schleppy

Über eine erfreulich hohe Beteiligung durch Diezer und Freiendiezer Bürger, konnte sich in diesem Jahr das Team um den 1. Vorsitzenden Berthold Holzenthal und Sportleiter Holger Löber, freuen. Angetreten waren 49 Einzelschützen in 11 Mannschaften. Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 m und elektronischer Auswertanlage, später dann in der Einzelwertung auf eine hölzerne Ehrenscheibe.

In leidenschaftlich ausgetragenen Wettkämpfen in der Mannschaftswertung, konnte sich zum Schluß, die Mannschaft, MC Germania Jungsänger durchsetzen. Sie erreichte mit 95 Ringen den 1. Platz. Noch viel spannender war der Kampf in der Einzelwertung. In einem sentiationell spannenden Finale schossen die besten 11 Einzelschützen. Mit dem letzten Schuß an diesem Tag sicherte sich Manfred Sonntag die begehrte Scheibe. Für das leibliche Wohl der Gäste war wie immer bestens gesorgt. Vereinsmitglied Harald Zemla und die Frauen der Vorstandsmitglieder, hatten von belegten Brötchen, Spießbraten, bis hin verschiedenen Kuchen alles am Start.

Alles in Allem ein gelungener Tag im Schützenhaus Diez- Freiendiez. Nicht nur für die Gäste.

Vereins-Königsschießen

Die strahlenden Sieger des Vorjahres. Links das Team der Kirmesburschen Freiendiez und rechts der Bürgerkönik Florian Schölken. (C) SV Diez-Freiendiez
Die strahlenden Sieger des Vorjahres. Links das Team der Kirmesburschen Freiendiez und rechts der Bürgerkönik Florian Schölken.
(C) SV Diez-Freiendiez

Am kommenden Sonntag, dem 28. Auguist 2016, werden wir zum wiederholten Male in unserem Schützenhaus am Wässerweg in Diez-Freiendiez unser jährliches Vereins-Königschießen veranstalten. Alle Vereine aus DIez und Umgebung sind eingeladen, mit einer Abordnung daran teilzunehmen. Wir bitte um eine vorherige Anmeldung über unser Kontaktformular auf dieser Webseite oder direkt per Telefon über unseren Vereinsvorsitzenden Berthold Holzenthal (siehe Impressum).

Fahr zur Aar 2016 am 29. Mai – wir sind dabei!

Bei dem diesjährigen “Fahr zur Aar” – Event am 29. Mai 2016 sind wir natürlich wieder dabei. Auf dem Parkplatz am Schützenhaus – direkt an der B54 gelegen – bieten wir Attraktionen und Informationen rund um den Schießsport. Natürlich sorgen wir dort auch für das leibliche Wohl aller Radler und Besucher. Wir freuen uns auf Euch!

Unser Schützenhaus befindet sich unmittelbar hinter dem Startpunkt der Strecke auf der Diezer Seite. Weitere Information zu “Fahr zur Aar 2016” findet Ihr hier.

Heute Jahreshauptversammlung!

Bitte nicht vergessen: Heute abend findet im Schützenhaus die Jahreshauptversammlung des SV Diez-Freiendiez statt. Alle Mitglieder sind eingeladen, daran teilzunehmen. Sie beginnt um 19:00 Uhr im Schützenhaus am Wässerweg. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls reichlich gesorgt.